28. Leipziger Hallenturnier

Wir wollen auch in diesem Jahr unser Leipziger Hallenturnier ausrichten und laden euch dazu recht herzlich ein. Bitte beachtet, dass das Hallenturnier dieses Jahr am Sonntag, den 27.11.2022, stattfindet, da wir am Samstag keine Halle bekommen haben.

Der Wettkampf wird dieses Jahr in der Sporthalle der Oberschule Wiederitzsch in der Messe-Allee 21 in Leipzig stattfinden. Die Anmeldung sendet ihr bitte bis 12.11.2021 an die Mailadresse in der Ausschreibung. Schickt uns soweit möglich bitte geschlossene Vereinsmeldungen mit der Meldetabelle unten.

Ausschreibung

Meldetabelle (xlsx)

Meldetabelle (pdf)

Deutsche Meisterschaft DSB in Wiesbaden

Vom 9.-11.09.2022 fand in Wiesbaden die Deutsche Meisterschaft des DSB statt. Durch das unbeständige und windige Wetter bei der Landesmeisterschaft hatten es in diesem Jahr nur Bettina und Stephan geschafft, sich für die Teilnahme zu qualifizieren.

Sie gingen beide am Sonntag in den Klassen Master Recurve weiblich und Senioren an den Start. Bei sommerlichen Wetter war Bettina wieder in sehr guter Form und zeigte eine herausragende Leistung. Sie errang am Ende den 2. Platz und wurde damit Vizemeisterin. Sie konnte im Vergleich zur LM über 40 Ringe mehr und damit ein tolles Ergebnis erzielen. Auch Stephan konnte sich im Vergleich zu den vorherigen Wettkämpfen steigern und belegte mit Saisonbestleistung den 20. Platz bei den Senioren. Wir gratulieren beiden zu den Platzierungen und erzielten Ergebnissen.

Wir danken dem Ausrichter, den Kampfrichtern und den vielen Helfern für die tolle DM in Wiesbaden. Auch in diesem Jahr waren die Finalwettkämpfe in der Finalarena auf dem Bowling Green in Wiesbaden wieder ein Highlight, das auch live auf Sportdeutschland TV verfolgt werden konnte. 

Ergebnisse

Deutsche Meisterschaft DBSV Damen+Herren+Altersklassen in Hamm

Am 20./21.08.2022 fand in Hamm die DM des DBSV für die Damen+Herren sowie die Altersklassen statt. Im DBSV wird zur DM eine 144er Runde mit jeweils 36 Pfeilen über 4 Entfernungen geschossen, so dass der Wettkampf über 2 Tage stattfindet. Für MoGoNo konnten sich Bettina und Stephan für die Teilnahme qualifizieren.

Bei fast durchgehend schönem Wetter lagen Bettina nach dem ersten Tag auf dem 3. Platz und Stephan auf Platz 5. Am zweiten Tag konnte Bettina sich noch steigern und wurde Deutsche Meisterin in der Ü50. Stephan schoss weiter konstant auf seinem diesjährigen Niveau und blieb auf dem 5. Platz. Wir gratulieren beiden zu ihren Ergebnissen.

Der Hammer SC hat wieder einen sehr schönen Wettkampf organisiert, alle Sportler waren sehr zufrieden und das Essensangebot sehr lecker.

Leider haben sich die Teilnehmerzahlen nach den corona-bedingten Ausfällen der vergangen Jahre noch nicht wieder erholt und auch die erzielten Ergebnisse liegen teilweise noch unter denen der Vorjahre. Hoffentlich gibt sich vor allem die Teilnehmerzahl in den nächsten Jahren wieder.

Wir danken dem Gastgeber, den Kampfrichtern und Helfern, ohne die die Ausrichtung so einer Meisterschaft nicht möglich wäre.

Ergebnisse

Landesmeisterschaft im Freien SSB in Dresden

Am Sonnabend fand in Dresden die Landesmeisterschaft SSB in der WA-Runde statt. Bei eher herbstlich kühlem und regnerischem Wetter waren knapp 50 Bogensportler am Start. Zusätzlich machte auch noch böiger Wind den Sportlern das Leben schwer.

Für Mogono waren Lena, Henriette (beide Schüler B w), Klara (Schüler A w), Julius (Schüler A), Stephan (Senioren), Bonnie (Blankbogen Jugend), Bettina (Masters w), Max, Felix (beide Junioren) und Chris (Herren) am Start. Damit waren unsere Sportler die größte Gruppe bei der LM.

In der Schüler B weiblich lieferten sich Lena und Henriette ein lange Zeit enges Duell, dass am Ende Lena mit guten 523 Ringe gewinnen konnte. Sie belegte damit den 1. Platz, Henriette direkt dahinter den 2. Platz. Klara und Julius hatten Probleme mit dem böigen Wind, schossen aber trotzdem noch ein ordentliches Ergebnis und wurden jeweils Landesmeister. Für unsere jungen Schützen war dies der erste Wettkampf außerhalb des Trainingsplatzes. Dafür haben sie sich gut geschlagen. Bonnie schaffte ebenfalls den 1. Platz in seiner Klasse. Max und Felix konnten nicht ganz die Ergebnisse der Vorjahre erreicht, da forderten Trainingsausfall durch Schule und Abi etwas seinen Tribut. Trotzdem konnten sie den 1. und 2. Platz erringen. Stephan (2. Platz) und Bettina (1. Platz) schossen gute Ergebnisse. Beide können hoffen, die Qualifikation zur DM geschafft zu haben. Chris konnte sich in der Herrenkonkurrenz in der Qualifikationsrunde deutlich gegen seine Gegner durchsetzen. Leider konnte er diese Leistung im Finale nicht mehr ganz abrufen, so dass es am Ende zum 4. Platz reichte. Zusammen mit Max und Felix konnte er aber den Landesmeistertitel in der Mannschaftswertung mit deutlichem Vorsprung vor Chemnitz gewinnen.

Wir danken dem Ausrichter, den Helfern und den Kampfrichtern für den schönen Wettkampf. Ohne ihr Engagement wären diese Wettkämpfe nicht möglich.

Ergebnisse

Landesmeisterschaft 3D SSB in Chemnitz

Am 02.07.2022 fand in Chemnitz die Landesmeisterschaft 3D des SSB statt. Bei hochsommerlichen Wetter waren ca. 50 Bogensportler am Start, um den anspruchsvollen Parcours zu bewältigen.

Beim 3D-Schießen wird auf verschiedene Tiernachbildungen aus Schaumstoff, die im Gelände verteilt sind, geschossen. Dabei ist der Abstand zum Ziel unbekannt und muss geschätzt werden. Hier kommt es neben dem guten Schießen auch auf genaues Schätzen der Entfernung an. Bei diesem Wettkampf wurde auf insgesamt 24 verschiedene Ziele pro Tier 2 Pfeile geschossen.

Für Mogono ist Daniel angetreten und konnte trotz ein paar unglücklicher Schüsse in der Klasse Herren Recurve den Landesmeistertitel erringen.

Wir danken dem Ausrichter, den Helfern und den Kampfrichtern für den schönen Wettkampf. Ohne ihr Engagement wären diese Wettkämpfe nicht möglich.

Ergebnisse

Finals 2022 in Berlin

Vom 23.-26.06.2022 fanden im Rahmen der Finals in Berlin die DM Mixed & Team des DSB statt. Seit diesem Jahr werden zu den Finals Team- und Mixed-Wettbewerbe in den Bogenarten Recurve, Compound und Blankbogen geschossen.

Für Mogono waren Janne und Max im Mixed Recurve Erwachsene am Start. Diese Klasse war die am stärksten besetzte Klasse mit 28 angetretenen Mixed-Teams. Neben Bogensportlern aus ganz Deutschland waren auch die Nationalkaderschützen am Start. Die besondere Herausforderung bestand darin, dass die beiden als Junioren gegen deutlich erfahrenere Erwachsene in der gleichen Klasse antreten mussten. Nach Anreise am Mittwoch Abend und Übernachtung ging es am Donnerstag am frühen Morgen zum Qualifikationsfeld im Olympiapark in Berlin. Strahlender Sonnenschein verhieß wieder hochsommerliche Temperaturen für den Tag. Leider lief es nicht ganz so gut wie erwartet, so dass die beiden ihre Trainingsleistungen nicht ganz abrufen konnten. Am Ende wurde es der 25. Platz und beide sind um eine Menge neuer Erfahrungen reicher.

Trotzdem war der hochrangige Wettkampf ein schöner Rahmen für den letzten Wettkampf von Janne für Mogono. Sie verlässt uns im Oktober nach Erfurt zum Studium. Wir wünschen ihr dafür alles Gute.

Ergebnisse

Landesmeisterschaft 144er Runde SBV in Leipzig

Am 18.06.2022 fand in Leipzig nach 2 Jahren Pause wieder einer Landesmeisterschaft in der 144er Runde des SBV statt. Insgesamt 38 Bogensportler fanden den Weg nach Leipzig.

Bei noch moderaten Temperaturen aber dafür böigen Wind startete um 9:30 Uhr der Wettkampf über die langen Distanzen. Im Verlauf des Tages schlief der Wind mehr und mehr ein, dafür erklommen die Temperaturen tropische Werte. Somit entwickelte sich der Wettkampf auch zu einer Hitzeschlacht.

Für Mogono waren Stephan (Ü65), Bettina (Ü50), Max (U20m), Janne (U20w), Bonnie (U17m Blankbogen), Rebecca (U14w), Lena, Henriette und Freyja (alle U12w) am Start. Stephan, Bettina, Max, Janne, Bonnie und Rebecca konnten in ihrer Klasse jeweils den Landesmeistertitel erringen. Henriette gewann in der U12w die Silbermedaille und Lena die Bronzemedaille. Gemeinsam mit Freyja wurden sie auch noch Landesmeister in der Recurve-Mannschaft der U-Klassen. Ebenfalls die Mannschaftswertung konnten Stephan, Bettina und Max in der Recurve-Mannschaft bei den Erwachsenen gewinnen.

Wir danken den Kampfrichtern, allen Helfern und dem Küchenteam, ohne deren Unterstützung die Durchführung des Wettkampfs nicht möglich gewesen wäre.

Ergebnisse

Europameisterschaft in München

Letzte Woche fand vom 6.-12.6.22 in München die Bogen-EM statt. Bis Freitag wurde die Qualifikation sowie die Matches auf der Olympia-Schießanlage der Olympischen Spiele 1972 geschossen. Die Finals fanden dann am Wochenende auf dem Finalfeld auf der Theresienwiese direkt vor der Bavaria statt. Es waren sowohl im Recurve als im Compound jeweils eine komplette deutsche Damen- und Herrenmannschaft am Start. Die teilnehmenden Sportler wurden vorher in harten Qualifikationen ermittelt. Mit Leon Hollas konnte sich auch ein Bogensportler aus Sachsen für die Teilnahme qualifizieren.

Über die gesamte Woche war das Wetter sehr wechselhaft, Regen, Sonne und Wind wechselten sich ab. So mussten die Compounder ihre Qualifikation ebenso im strömenden Regen schießen, wie die Recurver ihre Mannschafts-Matches.

Bei den Compoundern reichte es dieses Jahr leider nicht für die Teilnahme an den Finals. Leon verlor nach 2 Siegen im 1/16-Finale sein Match gegen den späteren Viertplatzierten Josef Bozansky. Auch mit der Mannschaft kam im 1/8-Finale das aus. Auch für die Damen reichte es nicht für die vorderen Plätze. Hier ist zu beachten, dass unsere deutschen Compoundern den Sport als Amateure neben einer Berufstätigkeit ausüben und im internationalen Umfeld auf Vollprofis treffen.

Deutlich erfolgreicher waren die deutschen Recurver. Nach Qualifikation und Matches gab es vier Teilnahmen am Goldfinale und eine am Bronzefinale. Demzufolge war das Finalfeld am Sonntag gut mit Zuschauern gefüllt, die fleißig die deutschen Schützen anfeuerten. Und es ging am Vormittag auch gleich gut los. Nach einem Sieg im Stechen konnte sich das deutsche Damenteam die Goldmedaille sichern. Im Mixed lief es gegen starke Niederländer nicht ganz so gut, so dass am Ende Silber heraus kam. Im Bronzefinale konnte sich Katharina Bauer mit lautstarker Unterstützung ihres fast komplett angereisten Heimatvereins aus Raubling die Bronzemedaille sichern. In den Goldfinals bei dem Damen und Herren waren leider die Gegner zu stark, so dass noch zwei Silbermedaillen dazu kamen. Insgesamt gab es 5 Medaillen für Deutschland und auch die erfolgreichste Bogensportlerin kam mit 3 Medaillen mit Michelle Kroppen aus Deutschland.

Nächstes Jahr steht mit der WM in Berlin das nächste Großereignis im Bogensport in Deutschland an. Neben dem Kampf um Medaillen geht es dann auch wieder um Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Paris 2024.

Landesmeisterschaft Feld SSB in Chemnitz

Am 11.06.2022 fand die LM Feld des SSB in Chemnitz statt. Für Mogono sind Chris und Maik an den Start gegangen. Heike musste leider verletzungsbedingt noch kurzfristig absagen.

Beim Feldbogen wird auf 24 Scheiben im Gelände geschossen, wobei die Entfernungen zur Hälfte bekannt und zur Hälfte unbekannt sind. Bei diesen muss dann zusätzlich zum guten Schießen auch noch die Entfernung richtig geschätzt werden. Der Kurs war auch dieses Jahr wieder von den Chemnitzern gut gestellt und enthielt einige komplizierte Scheiben.

Bei sommerlichen aber nicht zu heißem Wetter lieferten sich Maik und Chris ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Chris erst an der letzten Scheibe mit 2 Ringen Vorsprung für sich entscheiden konnte.

Insgesamt waren 23 Bogensportler am Start, vielleicht lässt sich das in den nächsten Jahren noch steigern.

Wir danken dem Ausrichter und den Kampfrichtern für den schönen Wettkampf. Ohne ihr Engagement wäre das nicht möglich.

Ergebnisse

26. Leipziger Freiluftturnier am 21.05.2022

Am 21.05.2022 fand nach zwei Jahren Unterbrechung endlich wieder unser Freiluftturnier mit 144er und Olympischer Runde statt. Corona-bedingt sowie durch Überschneidungen mit anderen Turnieren war das Teilnehmerfeld mit ca. 40 Startern etwas kleiner als in früheren Jahren, aber wir hoffen, dass sich das nächstes Jahr wieder besser wird.

Bei angenehmen Temperaturen aber dafür böigem Wind startete um 9 Uhr sowohl die 144er als auch die Olympische Runde. Gerade in den Jugendklassen hatten einige Bogenschützen mit dem Wind zu kämpfen, vor allem unsere Neueinsteiger aus dem letzten Jahr. Sie konnten aber wertvolle Erfahrung zum Schießen bei Wind sammeln. Trotzdem konnten auch einige Sportler ihre Ergebnisse von der Vereinsmeisterschaft vor 2 Wochen übertreffen.

Nach den ersten zwei Durchgängen fand die Siegerehrung für die Olympische Runde statt. Sichtlich stolz nahmen einige Sportler ihre ersten Medaillen und Urkunden in dieser Sportart in Empfang. Dazu gab es für die Erstplatzierten jeder Bogenart noch ein Preisgeld. Dies gewannen in der Recurve-Klasse komplett unsere Bogensportlerinnen der Schüler B weiblich.

Nach der Mittagspause mit leckerem Gegrillten und selbstgebackenen Kuchen wurde die 144er Runde auf den beiden kurzen Entfernungen fortgesetzt und die Fortgeschrittenen und Einsteiger stiegen in den Wettkampf ein. Auch für die Teilnehmer der 144er Runde gab es für die Erstplatzierten jeder Bogenart ein Preisgeld.

Wir danken den Kampfrichtern, dem Küchenteam und allen Helfern für ihren Einsatz. Ohne diese wäre die Ausrichtung einer solchen Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Ergebnisse